Spielplatzverbot
Aktuelles

Wurde denn an die Kinder überhaupt gedacht?

Meine 3 Kids leiden jeder auf seine Art. Jeder von ihnen vermisst etwas, das ihm wichtig ist und hat keinerlei Macht mitzureden.

Meine 10jähige Tochter vermisst ihre Freunde so unglaublich ark. Dabei ist es auch ihr letztes Jahr, bevor es nach den Ferien aufs Gymnasium weitergeht. Ich mache mir Sorgen, ob ihr vielleicht manche Voraussetzungen dann fehlen, aufgrund dieser Zwangspause, da ich zwar mein Bestes gebe, jedoch keine ausgebildete Lehrerin bin😓

Mein 7 jähriger Sohn vermisst ungemein die Schule und seinen Lehrer, weil er tatsächlich sehr gern zur Schule geht und ihm das nun genommen wurde aus Gründen, die nicht nachvollziehbar sind, aber gut, ist nur meine Meinung…

Und dann wäre da noch meine kleinste Tochter, die erst im Januar in die Kita kam und nach 8 Wochen endlich eingewöhnt war. Sie hat tatsächlich exakt 2 Tage dort Mittagsschlaf gemacht, bevor sie aus dem, was wir mit Erzieherinnen mühselig erarbeitet haben, komplett rausgerissen wurde! Endlich war ihr Vertrauen soweit aufgebaut und dann, von einem Tag auf den anderen, ist plötzlich alles weg…und dann dürfen wir wieder von vorne beginnen. Die Frage ist nur, ob dann dieses Vertrauen wieder aufgebaut werden kann bzw. wie lange es dauern wird!

Aber das ist mit Sicherheit alles für die Herrn, die für uns entscheiden, kein Aspekt gewesen, worüber man sich hätte unterhalten sollen! Genauso wenig darüber, ob man ENDLICH Spielplätze oder Parkanlagen öffnen könnte, um wenigstens etwas wieder zurückzugeben, was uns allen einfach entrissen wurde ohne Angabe, wann es denn endlich wieder normal weitergeht!

Ich kann nur hoffen, dass auch nur einer von den Entscheidenden auch mal Tränen wegwischen muss, weil das Kind einfach nur mal rutschen oder im Sandkasten spielen möchte, es aber wegen einem Schildchen und lächerlichem Band nicht geht! Und das, obwohl es in anderen Ländern wie Schweden problemlos funktioniert hat und auch hier die Lage alles, aber definitiv und nachweislich KEINE Pandemie ist!

Also bitte liebe Politiker, wann denkt ihr endlich mal an die Kinder und Eltern? Oder ist nur die Wirtschaft von Belang? Wie stellt ihr euch das eigentlich vor, wenn ihr nun die kleinen Läden usw. öffnet, aber die Kitas und Schulen noch immer geschlossen bleiben? Wer soll denn an der Kasse stehen und verkaufen? Aber gut, ich bin nur einen einfache Mutter, die davon vermutlich nichts versteht…aber eines verstehe ich definitiv, nämlich dass Kinder und Eltern seit nun 5 Wochen grundlos leiden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.