aktion
Aktuelles

Wir Eltern fordern! – Ein Schultüten Protest

Ich bin durch Dr.Bodo Schiffmann von der Schwindelambulanz und sein Corona Video 48 auf diesen großartigen Schultüten – Protest der Eltern aufmerksam geworden. Diese will ich unbedingt mit euch teilen.

Es ist eine Gruppe engagierter Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern aus Schleswig-Holstein. In Anbetracht der aktuell hitzigen Debatten bitten sie um Verständnis dafür, dass sie anonym bleiben wollen. Eine Website oder Facebook-/Instagram-Gruppe gibt es aktuell nicht. 

Ziel dieser Aktion ist es, die Kinder in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Dabei konnten einige Erfolge erzielt werden.  
Es wird weiterhin herausfordernd sein, was in der nächsten Zeit auf die Kinder und uns Eltern zukommt und wir verfolgen das Geschehen sehr genau….so die Gruppe.

Ich habe mich schon lange gefragt, weshalb eigentlich nicht die Eltern gegen diese riesige Ungerechtigkeit vorgeht und sich laut dazu äußert. Denn die Kinder sind die leittragenden dieser ganzen Misere. Sie haben weder eine Stimme, die gehört wird noch wird ihnen seitens der Regierung irgendwelche Aufmerksamkeit geschenkt!

Ich kann bis heute die Vorgehensweise der Bundesregierung in Bezug auf die Coronamaßnahmen nachvollziehen, jedoch bin ich richtig wütend, wenn es ums Thema Kinder geht.

Seit inzwischen 13 Wochen war mein 7jähriger Sohn nicht mehr in der Schule und meine Tochter nicht in der Kita. Es wird nach den Pfingstferien so sein, als würde er wieder neu eingeschult werden. Seine Klasse ist in 3 Gruppen aufgeteilt worden. Er erinnert sich kaum an seine Klassenkameraden oder seinen Sitzplatz. Ich merke ihm seine Verunsicherung sehr arg an, da er mich immer wieder fragt, wo er denn sitzen muss und wer in seiner Gruppe sein wird sowie die ganzen Maßnahmen wie Maske, Abstand halten und Desinfizieren von statten gehen werden…

All diese Maßnahmen wären absolut nicht notwendig gewesen und sollten SOFORT beendet werden. Doch stattdessen diskutiert die Regierung noch immer über Öffnungen von Cafés und Co., Bußgelder oder das Raushauen von Milliarden für Impfstoffe, die NICHT notwendig sein werden und um die kein Mensch gebeten hat. Hierzu ein sehr wichtiges und informatives Interview von Prof. Dr. Bahkdi.

Also finde ich diese Aktion vieler Eltern großartig und unglaublich wichtig! Teilt die Aktion, bleibt im Gespräch, bekämpft nicht andere Meinungen und seid vor allem – noch mehr als sonst – einfühlsam mit euren Kindern. Sie brauchen sichere Häfen für ihre freie und gesunde Entwicklung. Sorgen wir dafür, dass auch die Schulen und Kindergärten wieder und mehr zu solchen Orten werden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.