Fotos
Sonstiges

Was macht ihr so mit all den zahlreichen Fotos? Hier meine 7 Möglichkeiten

Findet ihr es auch schade, wenn all die zahlreichen Fotos, die ihr so schießt, einfach irgendwo auf einer Festplatte im Nirvana verschwinden und nicht mehr beachtet und gesehen werden? Ich zeige euch hier 7 Möglichkeiten, wie euren schönen Fotos wieder Beachtung geschenkt wird.

Die erste Möglichkeit wäre wohl der Klassiker: Bilderrahmen. Damit kann man nichts falsch machen und es geht am schnellsten, um Fotos präsent zu machen.

Bilderrahmen

Möglichkeit Nummer zwei wäre, die schönen Fotos in einer ganzen Anordnung auf die Wand zu bringen, wie zb. auf diesem Foto mit diesen tollen Bilderrahmen von Ikea.

Wandbilder

Methode Nummer drei wäre, die ganzen Bilder eines Jahres in ein schönes Fotobuch unterzubringen. Ich weiß, dass dies eine zeitintensive und mühselige Möglichkeit ist, doch wenn es fertig ist, ist man sehr stolz auf sein Werk und glaubt mir, dieses Buch werdet ihr mit Sicherheit mehr als nur einmal in die Hand nehmen. Ich mache das immer so, dass ich alle Bilder des aktuellen Jahres zunächst in einem Ordner sammel. Wenn das Jahr rum ist, suche ich mir die schönsten Momente und Erinnerungen heraus und bringe sie mit Hilfe des cewe Fotoassistenten in ein schönes Fotobuch. Der Service ist da echt klasse und erleichtert einem inzwischen unglaublich viel Arbeit, denn es gibt ganz tolle Vorlagen, Schriften, Sticker, Hintergründe u.v.m., schaut es euch einfach mal an.

Nummer vier wäre, wenn ihr Kinder habt, die schönen Bilder in einem Babytagebuch oder etwas in der Art kreativ zu gestalten. Es ist nicht nur für die Eltern eine sehr schöne Erinnerung, sondern auch die Kinder schauen gern rein, wenn sie größer sind oder auch kleinere Geschwisterlichen kommen, und sie sich fragen, ob sie denn auch mal so klein waren.

Babybuch

Auch kann man Bilder in einem Notizbuch oder Tagebuch reinkleben und passend zu Einträgen damit die Seite schön gestalten. Das mache ich ebenfalls gerne in meinem Jahrbuch und klebe da neben Fotos zu passenden Ereignissen auch gerne kleine Schnipsel wie Kinokarten, Basteleien, Notizen usw hinein.

Tagebuch

Nicht zu verachten sind die schönen Leinwandbilder im Kinderzimmer und Co. Diese sind inzwischen wirklich günstig und qualitativ sehr hochwertig.

Mein Favorit ist aber nach wie vor, Bilder in Innenschränken anzubringen. Die Schranktüren sind dafür wie gemacht und dadurch, dass man diese täglich öffnet, hat man immer was schönes anzusehen. Am liebsten mache ich das in den Kinderschränken mit Bildern des Kindes, dem der Schrank gehört. Da kommen dann Spielkameraden drin vor oder Erlebnisse mit dem Elternteil usw.

Wandbilder

Das waren meine 7 Möglichkeiten, wie ihr eure Bilder wieder aus der ewigen Verdammnis einer Festplatte holen und wieder zum Leben erwecken könnt. Denn es gibt nichts schöneres, als sich an tolle und echte Erlebnisse zu erinnern und diese wieder aufleben zu lassen.

Was macht ihr so mit euren Bildern? Schreibt mir das gerne in die Kommentare und schaut euch auch meine weiteren Blogartikel an, zb. meine Test mit der Periodenunterwäsche an https://rund-um-die-familie-blog.de/femtis-und-taynie-periodenunterwaesche-im-test/

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.